Wenn man auch tun kann, was man will, so bleibt noch

Wenn man auch tun kann, was man will, so bleibt noch

Wenn man auch tun kann, was man will, so bleibt noch unentschieden, ob das Wollen selbst determiniert ist oder nicht (Schopenhauer) – Freiheit des Willens ist etwas völlig anderes, als die Freiheit zu tun, was man will (Simmel)