Day: June 21, 2020

Wenn man aussieht wie ein vollgeschissener Strumpf,

Wenn man aussieht wie ein vollgeschissener Strumpf, seinen Selbsthass gern auf andere projeziert u daraus ein nur leidlich funktionierendes Geschäftsmodell macht, ist man auf so vielen Ebenen unfähig, dass man am besten einfach wieder auf Klo geht, um sich runterzuspülen.

“Viele fragen: Wieso haben diese Typen so viel Style?

“Viele fragen: Wieso haben diese Typen so viel Style? Ich frag mich im Moment, wieso hat Stuttgart so viel Polizei?” 🤔

Ehe die Ereignisse in Stuttgart aus der vergangenen

Ehe die Ereignisse in Stuttgart aus der vergangenen Nacht populistisch zur logischen Folge des Berliner ‘ umgedeutet wird – das steht im Gesetz (lt. ): THREAD 1/2

erzeugt genau wie das Remake von Resident Evil 2 enorme

erzeugt genau wie das Remake von Resident Evil 2 enorme Spannung – und das ganz ohne Gegner. Subtile Musik, Überbleibsel von kürzlichen Taten und schlimmes Sound Design. Was war das? Ist da etwas hinter dieser Ecke?

Faschos wie immer völlig logisch: Geflüchtete die nicht

Faschos wie immer völlig logisch: Geflüchtete die nicht deutsch sprechen sollen für die Ausschreitungen in Stuttgart verantwortlich sein, aber geistiger Brandstifter ist eine TAZ KOLUMNE?

Der diskutierte -Artikel war mMn zutiefst verachtend

Der diskutierte -Artikel war mMn zutiefst verachtend gegenüber der Polizei und hat durchaus notwendige Polizei-Kritik, wie sie äußerte, in den Hintergrund gerückt. Allerdings empfinde ich die Anzeige von für reine und unnötige Symbolik zur Selbstprofilierung.

Unironisch: ist das ein Code für Ausländer oder lief

Unironisch: ist das ein Code für Ausländer oder lief da sowas wie ein heimlicher Schlauchboot-Rave ohne Boote und wohl abends? Hat nicht jede Großstadt ne Art Party/EventSzene auch ohne Klubs/Kneipen?

Was kümmert sein Geschwätz von gestern? Das Fähnchen

Was kümmert sein Geschwätz von gestern? Das Fähnchen muss man immer in den Wind der Populisten drehen

Herr Innenminister , bitte nicht so heucheln. Sie und

Herr Innenminister , bitte nicht so heucheln. Sie und ihre haben diese Vorgänge schon geduldet, als sie mit den ins Bett sind und ihre Politik tolerieren. Verkaufen Sie den Wähler nicht für dumm.

Ich bin ja immer ein bisschen irritiert, wenn Journalisten

Ich bin ja immer ein bisschen irritiert, wenn Journalisten – die Berufsgruppe, die neben Politikern und Juristen am besten mit Worten umgehen können sollte – sich mit “unglücklich formuliert” rauszureden versuchen. Ein “Ja, war scheiße, wir arbeiten dran” kommt imho integrer.